Mittwoch, 20. Juni 2012

Düfte von L'OCCITANE en Provence - perfekte Sommerbegleiter ♥♥

Jeder, der sich schonmal in einem Shop von L'OCCITANE oder deren Internetseite herumgetrieben hat, weiß das die Produkte leider keine Schnäppchen sind. Daher erwarte ich für das Geld auch Einiges - leider konnte die überall gehypte Handcreme dies nicht ganz erfüllen. Sie ist nicht übel - der Duft ist toll, sie zieht schnell ein, aber die Pflegewirkung reicht mir für den Preis einfach nicht aus. Daher spürte ich lange keinerlei Bedürfnis mehr einen L'OCCITANE-Shop zu betreten, denn mal ehrlich, wer von uns kennt denn noch andere Produkte dieser Marke? ;)


Daher bin ich auch nur rein zufällig darauf gestossen, dass es von L'OCCITANE auch Düfte gibt. Die Verkäuferin sprühte nämlich bei einem meiner ersten Besuche das Einpackpapier ein und als ich zu Hause mein Zeug auspackte, stieg mir ein wirklich leckerer Duft ins Näschen. Sehr frisch und zitronig - es roch in etwa so, wie Nimm2-Bonbons schmecken. Also beim nächsten Dresden-Besuch wieder in den Shop rein und die Verkäuferin gefragt und sie konnte mir Gott seid Dank weiterhelfen. Daher dackelte ich kurze Zeit später mit meinem ersten L'OCCITANE-Duft nach Hause, dem kurz darauf ein zweiter folgte.


Die Parfums von L'OCCITANE befinden sich in robusten und klobig wirkenden, aber sehr klassischen Flakons ohne viel Schnick-Schnack. Trotzdem sind sie durch die eingestanzten floralen Ornamente ein echter Hingucker. L'OCCITANE bietet, bis auf eine Ausnahme kein Eau de Parfum, sondern ausschließlich Eau de Toilette an.
Ich bin wirklich ein mieser Duftbeschreiber (das sagen ja alle Blogger von sich), aber ich möchte Euch kurz meine zwei Düfte vorstellen.


Bei dem ersten handelt es sich um das EdT "Verveine á l'Extrait de Verveine Biologique" oder kurz gesagt "Zitronen-Verbene". Der Duft ist sehr frisch und  riecht kurz nach dem Aufsprühen sehr zitronig ohne eklig zu wirken, denn schlecht gemachte Zitrusdüfte haben schnell etwas von Toilettenspray. Wenn sich der Duft gesetzt hat, kommt als Unternote ein leicht herber kräutriger Geruch zum Vorschein, der wahnsinnig gut mit der Zitrusnote harmonisiert. 


Besonders bei den momentan sehr heißen Temperaturen ist dieses Parfum perfekt - es riecht zum Anbeißen, erfrischt und hängt nicht als schwere Miefwolke um den Körper. Dieser Duft ist als 20ml-Variante für 21€ und als 100ml-Flakon für 43,50€ erhältlich


Bei meinem zweiten Schätzelein handelt es sich um das Eau de Toilette "Fleur Cherie". Diesen Duft würde ich als elegant blumig mit fruchtiger Note beschreiben. Kurz nach dem Aufsprühen riecht er leicht herb und blumig, nach wenigen Minuten setzt die fruchtig-beerige Note ein. Bei diesem Duft sehe ich immer einen Sonnenuntergang über einer Blumenwiese mit Obstbäumen, die voller Früchte hängen, vor mir (LOL, Kitschalarm). Diese Variante ist nur als 75ml-Variante für 39,50€ zu haben.

Also, wenn Ihr Euch das nächste Mal bei L'OCCITANE mit Handcreme eindeckt, macht doch einen kurzen Schwenker zum Parfumregal. Ihr werdet es sicher nicht bereuen, nur Euer Geldbeutel könnte vielleicht etwas jammern :D.

Kommentare:

  1. Hi! Ich habe mir erst letztens eine Handcreme von L'Occitane mit dem Duft nach Fleur de Chérie gekauft und ich LIEBE sie! Sie riecht so unglaublich gut und die Pflegewirkung finde ich super.. Das Eau de Toilet davon muss ich in diesem Fall bald mal beschnuppern! lg naalita

    AntwortenLöschen
  2. Habe den Verbene seit mehreren Jahren - liiiiebe ihn und habe ihn mehr schon mehrmals nachgekauft!

    AntwortenLöschen
  3. ahhh.ein Blogpost.wuhuuu!!! also hörst du doch nicht auf =) beim nächsten Nachbunkern der Handcreme werde ich mal schnuppern gehen :)

    AntwortenLöschen
  4. mit dem ersten Duft hast du mich nun gut angefixt, denn leckere Zitronenduefte zu finden, ist echt ein Thema fuer sich :)

    AntwortenLöschen
  5. Wie gut, dass ich hier keine Möglichkeit habe an L`Occitane zu kommen.
    Dann würde mein Geldbeutel bestimmt die Scheidung einreichen! :)

    AntwortenLöschen