Donnerstag, 1. Juli 2010

Rezept: Buttermilchplinsen

Buttermilch.. was? Hä? Plinsen... bei uns in Sachsen heissen die so.. irgendwo anders Pfannkuchen, Palatschinken, Crepe oder was weiß ich ;-) Deutschland einig Schlemmerland also... ich liebe das Zeug, es geht schnell, schmeckt lecker und durch die Buttermilch wird es locker und schmeckt angenehm säuerlich..
ich koche meistens frei Schnauze, also kaum nach Rezept.. hier habe ich aber eins ;-)

  • 2 Becher Buttermilch ( 1 Liter)
  • ca. 600 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Prise Salz
Alle Zutaten gut miteinander vermischen, der Teig darf nicht zu flüssig sein und keine Klümpchen enthalten.. dann  mit etwas Öl in der Pfanne goldbraun backen (1 mittelgroße Kelle für einen Plinsen)
Entweder mit Apfelmus oder mit Zucker und Zimt servieren.

LECKER!!!

Kommentare:

  1. Das sieht so lecker aus ;_; das mit Apfelmus oder Banane wäre toll.

    AntwortenLöschen
  2. ohh, die ess ich auch voll gerne, vorallem sind die fix gemacht. am liebsten ess ich die mit zucker, also ganz klassisch.

    übrigens ich komm auch aus sachsen und bei mir heissen die pfannkuchen ;D

    AntwortenLöschen