Freitag, 9. Juli 2010

Lip plump von Benefit

Mein heutiger Post dreht sich um die Lippenbase "Lip plump" von Benefit. Benefit ist eine amerikanische High-end-Kosmetikmarke. Ihr Markenzeichen sind die süßen, auf Nostalgie getrimmten Verpackungen. Ich habe mir vor geraumer Zeit das "REALNESS OF CONCEALNESS"- Kit gekauft. Es enthält bo-ing ( ein Concealer), high beam (ein flüssiger Highlighter), lemon aid ( eine Art Lidschattenbase), ooh la lift (ein lichtreflektierender Concealer) und eben diese Lippenbase. Das Kit hat damals 29,50 € gekostet, jetzt kostet es bei Douglas 33 € ( aber hallo!!).


Die Lippenbase gibt es auch einzeln zu kaufen ( so wie alle Dinge in diesem Set). Da kosten 7g knallharte 21 Euro  (wie gesagt High-end eben).
Über die Lippenbase wird folgendes berichtet:
Lippengrundierung für volle und sexy Lippen - Die hautfarbene Lippenstift-Basis mit wertvollen Wachsen glättet Linien und Fältchen auf den Lippen. Die Lippen wirken voller und glatter - ganz ohne Collagen! 

Ich lasse lieber erstmal Bilder sprechen:

1. Bild: meine natürliche Lippenfarbe


2. Bild: meine Lippen mit der Base ( Gott, das sieht aus wie Leberkäse *hmpf*)


3. Bild: meine Lippen mit Lippenstift ohne Base


4. Bild: meine Lippen mit Base und Lippenstift


Man kann schon einen relativ großen Unterschied feststellen. Die Lippen mit der Base wirken voller und der Lippenstift wirkt glossiger (ist aber immer derselbe). Die Lippenbase dient auch dazu bei stark pigmentierten Lippen die eigene Lippenfarbe zurückzunehmen und dadurch kommt der Lippenstift besser zur Geltung. Bei meinen Lippen ist das nicht nötig, da sie nicht sonderlich stark pigmentiert sind. Der Nachteil an dieser Base ist neben ihrem stolzen Preis auch der, dass sie die Lippen leicht austrocknet. Daher sollte man sie nicht unbedingt mehrere Tage am Stück verwenden. Die Haltbarkeit des Lippenstifts wird bei mir um circa 1/3 verlängert. Meiner Meinung erfüllt diese Base absolut das, wofür sie gemacht wurde, aber zu einem schon ziemlich hohen Preis.
Habt ihr eine Lippenbase? Wenn ja, welche oder haltet ihr das für Schwachsinn?

PS: Es gab von Manhattan ebenfalls eine ähnliche Lippenbase, meine ist leider schon alle und daher konnte ich beide nicht miteinander vergleichen.Bei uns ist sie aber nicht mehr erhältlich, ich weiß nicht ob es nur hier so ist oder ob sie generell aus dem Sortiment genommen worde. Manhattan hat  nämlich die Eigenschaft die guten Dinge rauszunehmen und den Mist drin zu lassen. (in einem späteren Post mehr dazu, Stichwort: Liquid Glow)

1 Kommentar:

  1. Wie Leberkäs? LoL du bist so geil xD
    Sieht aber echt gut aus OO

    AntwortenLöschen